Downloads

ARUG II und der neue Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK 2020) sind in Kraft getreten

Passend zu den damit verbundenen aktuellen Entwicklungen bieten wir Ihnen mit freundlicher Empfehlung der AG und des Verlags Dr. Otto Schmidt  dazu hier den kostenlosen Beitrag "Aktionärskommunikation und (Online)-Hauptversammlung: Das Vorfeld ist das Hauptfeld!" von RA Prof. Dr. Christoph H. Seibt, LL.M. (Yale) / RA Dr. Christopher Danwerth, LL.M. zum Download an.

Einfach Formular ausfüllen, Ihre E-Mail-Adresse bestätigen (per Opt-In-Mail) und den Beitrag lesen!

Übrigens: Besuchen Sie auch unsere Themenseite zum ARUG II für weitere relevante Inhalte!

Über den Beitrag:

Das Aktienrecht regelte traditionell die einseitige Aktionärsinformation und konzentrierte die wechselseitige Kommunikation auf die Hauptversammlung. Allerdings findet die Willensbildung und Willensäußerung der Aktionäre börsennotierter Unternehmen tatsächlich deutlich vor dem Tag der Hauptversammlung statt; die Hauptversammlung dient im Wesentlichen noch der Willensfeststellungdurch Stimmauszählung und Beschlussfeststellung. Die Zulassung der Online-Hauptversammlung auf der Basis der COVID-19-Krisengesetzgebung hat mit der Fristenlösung für Aktionärsfragen die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels hin zur wechselseitigen Kommunikation vor allem im Vorfeld der Hauptversammlung deutlichgemacht. Dieser Beitrag unternimmt hierfür und mit Blick auf die erforderliche Reform des Hauptversammlungsrechts ein Plädoyer und zeigt auf, dass bereits heute eine zielgruppenspezifische, von der Granularität der Inhalte und vom Medienweg differenzierende Aktionärskommunikation außerhalb der Hauptversammlung nicht nur rechtlich zulässig, sondern auch geboten ist.

Berufsbezeichnung

Berufsbezeichnung

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.





Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.