Themenvorschau

Die nachstehenden Beiträge sind für die nächsten Ausgaben der AG vorgesehen. Die Auflistung entspricht nicht zwingend der Reihenfolge des Erscheinens.

 

 

  • Spindler, Gerald, Die Neuregelung der Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im ARUG II
    Mit dem ARUG II hat der deutsche Gesetzgeber die Vorgaben der neuen EU-Aktionärsrechte-RL umgesetzt, hier insbesondere das bis zuletzt umstrittene Vergütungssystem für Vorstand- und Aufsichtsrat einschließlich des Votums der Hauptversammlung. Der Beitrag stellt die Neuerungen einschließlich der noch im Parlament getroffenen Änderungen vor.

  • Simons, Cornelius, Der Nominierungsausschuss nach dem DCGK 2020
    Der Nominierungsausschuss ist aus der Praxis der börsennotierten Gesellschaften nicht mehr wegzudenken. Daran will auch der Deutsche Corporate Governance Kodex 2020 nichts ändern. Im Gegenteil: Bei der bisherigen Ziff. 5.3.3 DCGK 2017 handelt es sich um eine der wenigen Bestimmungen, die es sprachlich und inhaltlich (fast) unverändert in den neuen Kodex geschafft haben. Das ist - wenn auch gleichsam gegen den Trend - Anlass genug für eine kritische Bestandsaufnahme.

  • Müller, Christian, Der Buchführungsfehler im Enforcement-Verfahren
    Mit dem Abschlussprüfungsreformgesetz (AReG) vom 10.5.2016 hat der Gesetzgeber klargestellt, dass auch die Buchführung Prüfungsgegenstand des Enforcement-Verfahrens ist. Der Beitrag versucht aufzuzeigen, welche Anforderungen sich daraus an die Rechnungslegungspraxis der betroffenen Unternehmen ergeben könnten.